Aktuelles Programm im November 2019

"Achtsamkeit"

Für 2019 haben wir eine Mischung aus Altbekanntem und Neuem rund um das Thema „Achtsamkeit“ zusammengestellt.

Im Zentrum steht immer der Mensch in seiner Gesamtheit und Einzigartigkeit. Auf dem Weg zu oder bei der Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden sind immer mehrere Bausteine wichtig.

Wir möchten Ihnen, liebe Mitglieder und Gäste des Naturheilvereins, immer wieder neue und bewährte Impulse
geben und über Verfahren berichten.

Häufig sind solche Informationen Samenkörner, die dann später aufgehen und gedeihen können.

Wir laden Sie herzlich zu einem Rundgang durch unser Programm ein und freuen uns Sie bei einem Vortrag oder
Seminar zu begrüßen.

Achtsamkeit (er)leben – oder: „Vom Zauber des unverbrauchten Blicks“

Prof. Dr. Rüdiger Hein
Sport- / Gesundheitswissenschaftler, Mentalcoach, Energetischer Berater Geboren und aufgewachsen in Passau, Studium (Sportwissenschaft, Germanistik, Psychologie) an der Universität Regensburg, Promotion ebenda, Habilitation an der Universität Wuppertal, lehrt und forscht Prof. Dr. Rüdiger Hein heute an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg in den Bereichen Sportwissenschaft, Gesundheitswissenschaft, Erlebnis- und Naturpädagogik. Er lehrt als Gastprofessor im Ausland zu Themen wie „Bewegte Schulkultur“, „Lehrergesundheit“, „Erlebnispädagogik“. In der eigenen Praxis ist er als Mentalcoach, energetischer Berater und Therapeut tätig. Prof. Dr. Rüdiger Hein veranstaltet seit über zwei Jahrzehnten eine alljährlich stattfindende künstlerische Großveranstaltung („PHarieté“), musiziert selbst im eigenen Trio, verfasst und publiziert Lyrik in Hochdeutsch und Mundart und hält national und international Vorträge und Seminare zu „integraler Potenzialentfaltung“.

Achtsamkeit, eine „nicht wertende Wahrnehmung“, ist weit mehr als bloße Übung. Achtsamkeit lädt auf unprätentiöse Weise dazu ein, sich in jedem Augenblick mit allen Sinnen im eigenen Leben zu verwurzeln, sich auf neue Weise beruflichen und privaten Stresssituationen anzunähern, Denkmuster aufzuspüren, die zu Leiden führen und emotionale Ausgeglichenheit zu kultivieren. Sie führt letztlich zu der Erkenntnis, dass jeder Daseinsmoment einen Wendepunkt hin zu einer neuer Lebensweise darstellen kann. In seinem lebendigen Vortrag vereint Prof. Dr. Rüdiger Hein Erkenntnisse der sogenannten „neuen“ Wissenschaften – Neurowissenschaft, Epigenetik, Quantenphysik, energetische Psychologie und Medizin – mit dem Wissen alter Kulturen und alltagstauglichen sofort umsetzbaren praktischen Möglichkeiten.

Datum:Freitag, 29. November 2019
Uhrzeit:19.00 Uhr
Ort:Max-Born-Gymnasium, Projektsaal
Gebühr:Mitglieder 3,– Euro, Gäste 7,– Euro, Schüler / Studenten 1,– Euro
 Teilnehmer:max. 100 Personen
Anmeldung:Nicht erforderlich